Geben Sie Ihrem Gehirn Raum zum Nachdenken frei 🧠

Free up your brain space for thinking 🧠

Sobald unser Gehirn mit trivialen Informationen und ZeitplĂ€nen vollgestopft ist, beginnt es zu „patrouillieren“ – das heißt, das Gehirn sucht stĂ€ndig nach unerledigten Aufgaben, anstatt Aktionen auszulösen.

Wenn wir mit Unmengen irrelevanter Informationen oder Gedanken im Kopf arbeiten, wird die Konzentration schwieriger, da jederzeit ein zufÀlliger Status auftauchen kann.

„Denken Sie daran, eine E-Mail an Kollege A zu senden“, „Vergessen Sie nicht, die Fragen eines anderen Teams zu prĂŒfen!“ ... usw.

Notizen zu machen wird daher zu einem wichtigen Schritt, um Gehirnraum freizugeben. Anstatt Erinnerungen zu behalten, funktioniert das Gehirn besser, wenn es nur fĂŒr Denkprozesse wie Analysen oder Brainstorming verwendet wird.

Bei trivialeren Arbeitsaufgaben mĂŒssen wir sie immer noch im Blick behalten, weil sie wichtig sind. Dieser einfache Akt kann uns beruhigen und verhindert so, dass das Gehirn auf Streife geht.

Erfahren Sie im kommenden Blogbeitrag mehr ĂŒber solche Brain-Hacks!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden mĂŒssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschĂŒtzt und es gelten die allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.